Dienstag 22. August 2017
17. November 2017 - Universität Graz

Call for Proposals: ZeitRaum - In[ter]ventions

Als Vorprogramm der Entwicklungstagung 2017 findet ein von Studierenden organisierter "ZeitRaum" statt, der die Möglichkeit zur Präsentation eigener Arbeiten/Ideen/Projekte im Themenfeld "sozial-ökologische Transformation" bietet.

 

 

 

***Call for Contributions!***Wir laden Euch/Sie sehr herzlich dazu ein, Beiträge einzureichen!

Zeit: Fr., 17. Nov. 2017, 10.00 - 16.00 Uhr.

Ort: Karl-Franzens-Universität Graz.

Einreichung von Beiträgen bitte bis Mo., 11. Sept. 2017 an: interventions@ie.bagru.at

Anmeldung zum ZeitRaum bitte bis So., 15. Okt. 2017 unter diesem Link: https://interventions.typeform.com/to/nJbuOP

 

*** call in English ***

 

Politische, ökologische, soziale, ökonomische und kulturelle Veränderungen - multidimensionale Krise oder plurale Emanzipation? Um die mannigfaltig komplexen Veränderungen der Welt erklärbar und verstehbar zu machen, will der ZeitRaum - In[ter]ventions Studierenden, ehemaligen Studierenden und "nicht-etablierten" Interessierten die Möglichkeit bieten, eigene Arbeiten/Ideen/Projekte zu präsentieren und sich darüber in einem breiten Forum auszutauschen.

Dies findet statt in Kooperation mit dem Mattersburger Kreis, als Vorprogramm der 7. Österreichischen Entwicklungstagung 2017 in Graz. Die Entwicklungstagung ist die größte Konferenz rund um Entwicklungs- und Globalpolitik in Österreich, auf der sich Interessierte und aktive Menschen treffen und austauschen. Der ZeitRaum – In[ter]ventions ist dabei in abgewandelter Form eine Fortführung des "Forums der JungforscherInnen".

Der ZeitRaum - In[ter]ventions wird organisiert aus dem Umfeld des Netzwerkes In[ter]ventions, das Studierende und ehemalige Studierende sowie interessierte Menschen vernetzt und eine Plattform für Diskussion und gemeinsame Aktion bietet. In[ter]ventions hat sich aus der gleichnamigen Studierendenkonferenz 2016 gebildet.

Entwicklung ist dabei für uns als Begriff genauso dehnbar wie ihre Kritik - willkommen sind alle Beiträge, die sich mit globalen oder lokalen, gesellschaftlichen wie sozialen Verhältnissen und Veränderungsprozessen auseinandersetzen. Dieser breite Rahmen inkludiert Beiträge zur Entwicklung, Emanzipation, Bildung, Wirtschaft, Armut, Nachhaltigkeit – Herzlich eingeladen sind alle Menschen, die zu sozial-ökologischer Transformation arbeiten, denken, forschen, gestalten und kämpfen.

Mach mit!

- Sende Dein Konzept bis 11.09. an interventions@ie.bagru.at

- Formale Kriterien zur Konzepteinreichung findest du hier.

- Information in English.

- Anmeldungen für alle, ob Du zuhören oder mitdiskutieren möchtest oder etwas beiträgst, sind bis 15. Oktober hier möglich: https://interventions.typeform.com/to/nJbuOP

- Schlafplätze: Die Organisation der Entwicklungstagung bemüht sich Gratisschlafplätze zur Verfügung zu stellen, bei Interesse wende Dich bitte an Julia Günther: julia.guenther@paulofreirezentrum.at

- Falls Du Anregungen hast oder Fragen zum Konzept, Ablauf, oder ob Dein  Beitrag hineinpassen würde, kontaktiere uns jederzeit unter: interventions@ie.bagru.at



 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der OEZA

 

Kontakt
Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik
an den österreichischen Universitäten
Sensengasse 3
1090 Wien, Österreich

T +43 1 317 40 17
E office@mattersburgerkreis.at
Abonnieren Sie unseren Newsletter
© 2015 Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik an den österreichischen Universitäten | Impressum
Darstellung:
http://www.mattersburgerkreis.at/