Karin Fischer; Christian Reiner; Cornelia Staritz

Globale Warenketten und ungleiche Entwicklung. Arbeit, Kapital, Konsum, Natur

Wien: Mandelbaum 2021, 400 Seiten


Band 20

 

Güter, die wir konsumieren, überschreiten viele Grenzen. Kleidung, Lebensmittel, Computer, Autos, Medikamente, Dienstleistungen und vieles mehr werden in globalen Warenketten produziert. Diese verbinden Arbeits-, Produktions- und Lebensverhältnisse in Nord und Süd. Der Band beleuchtet die Organisation sowie die Machtstrukturen weltweit verstreuter Produktionsprozesse und fragt nach den Folgen für Gesellschaft, Umwelt und Entwicklung. Die Beiträge im Buch behandeln Konzernmacht, Finanzialisierung, die Rolle von Supermärkten, weiters Transport und Umweltkosten, Arbeitsbedingungen und Konflikte sowie Ansätze zur Regulierung von globalen Warenketten. Fallbeispiele und Exkurse veranschaulichen die komplexe Materie.

 

Inhalt

 

Kapitel 1: Einleitung: Globale Warenketten und ungleiche Entwicklung

Karin Fischer, Christian Reiner, Cornelia Staritz

 

Teil 1 GRUNDLEGUNG

 

Kapitel 2: Globale Warenketten und Produktionsnetzwerke: Konzepte, Kritik, Weiterentwicklungen

Karin Fischer, Christian Reiner, Cornelia Staritz

 

Exkurs: Sonderwirtschaftszonen und globale Warenketten

Patrick Neveling

 

Kapitel 3: Globale Wertschöpfungsketten: Quantitative Methoden und empirische Ergebnisse

Roman Stöllinger

 

Exkurs: China: Werkstatt der Welt und Drehscheibe transnationaler Produktionsnetze

Boy Lüthje

 

Teil 2 GESCHICHTE

 

Kapitel 4: Zyklen der Globalisierung: Textile Güterketten im historischen Wandel

Andrea Komlosy

 

Exkurs: Getreide, Brot und Alkohol: Agrarische Güterketten in Ostmitteleuropa

Klemens Kaps

 

Kapitel 5: Soja-Regime: Globale Warenketten und regionale Warenfronten

Ernst Langthaler

 

Exkurs: Nachhaltigkeitszertifikate in der Kakao- und Schokoladenwertschöpfungskette: Erfahrungen aus Ghana

Franziska Ollendorf

 

Teil 3 ARBEIT

 

Kapitel 6: Die Qualität der Arbeit in dynamischen Ketten und Netzen. Wie ist soziale Aufwertung möglich?

Jörg Flecker

 

Exkurs: Die digitale Transformation der Fertigung und ihre Effekte auf globale Güterketten

Florian Butollo

 

Kapitel 7: Transnationale Regulierung von Arbeit in globalen Güterketten

Elke Schüßler

 

Exkurs: „We are not robots!“: Internationale Arbeitskämpfe bei Amazon

Sabrina Apicella

 

Teil 4 KAPITAL

 

Kapitel 8: Konzernmacht in globalen Güterketten

Jakob Kapeller, Claudius Gräbner

 

Exkurs: Kapital sprengt Ketten: Die globalen Reichtumsketten von Apple und Glencore

Karin Fischer

 

Kapitel 9: Finanzialisierung und globale Warenketten: Preissetzung und Preisrisiken im Baumwollsektor in Subsahara-Afrika

Cornelia Staritz, Bernhard Tröster

 

Exkurs: Industriepolitik und Upgrading im äthiopischen Ledersektor

Jan Grumiller

 

Teil 5 NATUR

 

Kapitel 10: Ressourcenkonflikte in globalen Produktionsnetzwerken: Lebenswelten und Gewinnverteilung in den Anden

Isabella M. Radhuber

 

Exkurs: Menschenrechtsverletzung beim Bauxitabbau in Guinea

Johannes Knierzinger, Kathrin Hartmann

 

Kapitel 11: Logistik der imperialen Lebensweise: Zur Weltökologie maritimer Güterketten

Julian Stenmanns, Stefan Ouma

 

Exkurs: Abfall in und jenseits von globalen Güterketten: Ungleichheit und unterschätzte Materialien

Stefan Laser, Nicolas Schlitz

 

Teil 6 KONSUM

 

Kapitel 12: Die Macht der Handelsunternehmen in globalen Warenketten

Christian Reiner

 

Exkurs: Transnationale Handelskonzerne im indischen Lebensmittelhandel – lokaler Widerstand und politische Regulierung von Lieferketten

Martin Franz

 

Kapitel 13: Faire Ketten? Zur Rolle von fairem Handel in globalen Warenketten

Miriam Wenner

 

Exkurs: Fairtrade-Konsum zwischen Moralisierung und geteilter Verantwortung

Michael Jonas

 

Teil 7 ENTWICKLUNG

 

Kapitel 14: Globale Industrien und umkämpfte Entwicklung: Die Lachszuchtindustrie im Süden Chiles

Karin Fischer

 

Exkurs: Land Grabbing und seine KritikerInnen: Ein Fallbeispiel in Sambia

Tijo Salverda

 

Kapitel 15: Industriepolitik im Zeitalter von globalen Warenketten

Cornelia Staritz, Christian Reiner, Leonhard Plank

 

Exkurs: Handelspolitik: Auswirkung auf globale Güterketten

Christian Bellak

 

Kapitel 16: Globale Profitschöpfungsketten – eine wirtschaftsethische Bestandsaufnahme und zukunftsfähige Alternativen

Bernhard Ungericht

 

Exkurs: Mit regionalen Güterketten zum Erfolg? Eine Bestandsaufnahme der gemeinsamen Industriepolitik des MERCOSUR

Julia Eder

 

 

Herausgeberinnen
 

KARIN FISCHER ist historische Sozialwissenschaftlerin und leitet den Arbeitsbereich Globale Soziologie und Entwicklungsforschung am Institut für Soziologie der Johannes Kepler Universität Linz.

 

CHRISTIAN REINER ist Professor für Statistik und Ökonomie an der Lauder Business School in Wien.

 

CORNELIA STARITZ ist Tenure Track Professorin für Entwicklungsökonomie am Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien.

 

 

 

 

 

 

Contact
Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik
an den österreichischen Universitäten
Sensengasse 3
1090 Vienna, Austria

T +43 1 317 40 17
E office@mattersburgerkreis.at
Subscribe to our Newsletter
© 2015 Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik an den österreichischen Universitäten | Impressum
Display: