Donnerstag 30. März 2017
Volume XXXIII • Issue 1 • 2017

Migrationsmanagement: Praktiken, Intentionen, Interventionen

Schwerpunktredaktion: Sara de Jong, Irene Messinger, Theresa Schütze, Gerd Valchars

 

Migrationsmanagement ist ein populäres Konzept, das auf die Aufrechterhaltung der globalen Ordnung durch die Steuerung von Migrationsbewegungen abzielt. Die AutorInnen der Schwerpunktausgabe beleuchten die Praktiken und Intentionen des Migrationsmanagements aus der Perspektive der kritischen Migrations- und Grenzregimeforschung. Sie stellen darüber hinaus wissenschaftliche und aktivistische Interventionen gegen die Kriminalisierung von Migration vor. 

 

Beiträge:

 

Sara de Jong, Irene Messinger, Theresa Schütze, Gerd Valchars

Migrationsmanagement: Logiken der Differenzierung  

Irene Messinger, Viktorija Ratković
Migrationsmanagement und das (Post-)Gastarbeitsregime: (Dis-)Kontinuitäten am Beispiel Österreichs

Gerd Valchars

Staatsbürgerschaftspolitik als Migrationsmanagement am Beispiel Österreichs

Sara de Jong, Petra Dannecker
Managing Migration with Stories? The IOM ‚i am a migrant‘ Campaign

Sandra Stern

Recht haben und Recht bekommen (Essay)

Franziska Kusche, Theresa Schütze

Schmutziges Geschäft oder helfende Hände? (Essay)

Kontakt
Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik
an den österreichischen Universitäten
Sensengasse 3
1090 Wien, Österreich

T +43 1 317 40 17
E office@mattersburgerkreis.at
Abonnieren Sie unseren Newsletter
© 2015 Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik an den österreichischen Universitäten | Impressum
Darstellung:
http://www.mattersburgerkreis.at/