Montag 18. Dezember 2017
Eine Einführung in die Globalgeschichte
Margarete Grandner, Arno Sonderegger (Hg.)

Nord-Süd-Ost-West-Beziehungen: Eine Einführung in die Globalgeschichte.

Wien: Mandelbaum 2015, 292 Seiten, ISBN: 978-3-85476-459-5
Band 16

Die letzten Jahrhunderte der Weltgeschichte sind durch die Zunahme von raumübergreifenden Verflechtungen – in Wirtschaft und Politik, zwischen Gesellschaften und Kulturen – und von der Beschleunigung dieser Prozesse geprägt. Damit beschäftigt sich die Globalgeschichtsschreibung, die seit zwei Jahrzehnten eine nie da gewesene Konjunktur erlebt. Doch sie ist nach wie vor ein Projekt in the making: notwendigerweise darum bemüht, verengte eurozentrische Blickweisen auf die Geschichte der verschiedenen Regionen in der Welt zu überwinden. Der Sammelband versteht sich als Einführung in die komplexe und vielschichtige Verflechtungsgeschichte der neueren Zeit. Die Einzelbeiträge fokussieren in unterschiedlicher Gewichtung verschiedene Aspekte von Globalgeschichte: Sie nehmen Bezug auf globale Referenzrahmen und ordnen spezifische regionale Untersuchungsfälle zu; sie verfolgen vergleichende Zugänge und fragen nach Verbindungen, Interaktionen und Beziehungen; sie untersuchen wirtschaftliche, politische und soziokulturelle Strukturgeflechte und Herrschaftsverhältnisse. In Summe bietet der Band einen Einstieg in globalgeschichtliche Zusammenhänge, die unter Berücksichtigung von regionalspezifischen Entwicklungen, Themen und Debatten betrachtet werden.

 

Band kaufen

 

Rezension von Klaus Kremb, Portal für Politikwissenschaft (01.09.2016)

 

 

Inhalt

 

Einleitung: Aspekte einer Globalgeschichte der Neuzeit

Arno Sonderegger

 

Elemente einer Globalgeschichte Lateinamerikas: Verflechtungen ökologischer, soziokultureller und hegemonialer Art

Friedrich Edelmayer

 

Nordamerika: die historische „Entwicklung“ eines Hegemons

Margarete Grandner

 

Das subsaharische Afrika als globalgeschichtlicher Raum

Alexander Keese

 

Zentralasien: Vom Zentrum der Seidenstraße zum Hinterhof der Großmächte – und zurück?

Ulrich Hofmeister

 

Ostasien als Region: Die zwischenstaatlichen Beziehungen in Ostasien (1800–1989)

Susanne Weigelin-Schwiedrzik

 

Von der Fremd- zur Selbst-Entdeckung: Südostasiens Weg aus der globalen Marginalität

Alfred Gerstl

 

Globalgeschichtliche Betrachtungen zur Geschichte Australiens

Friedrich Edelmayer

 

 

HerausgeberInnen

Margarete Grandner, ao. Univ. Prof. am Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien. Arbeitsschwerpunkte: europäische und nordamerikanische Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert, Geschichte der Menschenrechte.

 

Arno Sonderegger, Senior Lecturer für Geschichte und Gesellschaften Afrikas am Institut für Afrikawissenschaften der Universität Wien. Arbeitsschwerpunkte: Afrikanische Geschichte seit 1500, Wissenschaftsgeschichte, Historische Rassismusforschung.

Kontakt
Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik
an den österreichischen Universitäten
Sensengasse 3
1090 Wien, Österreich

T +43 1 317 40 17
E office@mattersburgerkreis.at
Abonnieren Sie unseren Newsletter
© 2015 Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik an den österreichischen Universitäten | Impressum
Darstellung:
http://www.mattersburgerkreis.at/