Dienstag 22. August 2017
Bauxitabbau in Sangaredi (Guinea)
Karin Fischer, Johannes Jäger, Lukas Schmidt (Hg.)

Rohstoffe und Entwicklung. Aktuelle Auseinandersetzungen im historischen Kontext

Rohstoffe sind knapp und umkämpft. Ihre Verfügbarkeit prägt Entwicklungsprozesse und Lebensweisen in Nord und Süd. Ihr Preis ist heftigen Schwankungen unterworfen. In den letzten Jahren erlebten wir einen ausgeprägten Boom vieler Rohstoffe auf den eine tiefe Krise folgte. 

Der vorliegende Band zeigt wirtschaftliche, politische und ökologische Zusammenhänge von Rohstoffausbeutung und -verbrauch auf und stellt diese in einen global-historischen Kontext. AutorInnen aus unterschiedlichen Disziplinen gehen den Ursachen von Rohstoffboom und Krise auf den Grund und beleuchten deren Auswirkungen am Beispiel von Ländern und Regionen. Sie analysieren die Strategien unterschiedlicher Akteure auf nationaler und internationaler Ebene und beschreiben Konflikte um Rohstoffe in lokalen Kontexten. 

Der Band gibt Einblick in historische, entwicklungstheoretische und entwicklungspolitische Zugänge zu Rohstoffpolitik und stellt die Frage nach möglichen Alternativen zu einer ressourcenintensiven Entwicklungsweise.

 

 

Band kaufen

Inhalt

 

Karin FISCHER – Johannes JÄGER - Lukas SCHMIDT
Umkämpfte Rohstoffe und Entwicklung. Eine Einführung (PDF)

 

Karin FISCHER

Rohstoffe und Entwicklung - und was Entwicklungstheorien dazu sagen

 

Andrea KOMLOSY
Kapitalismus als frontier. Die Verwandlung von Kulturen in Rohstofflieferanten

 

Christine KLAPEER - Karin SCHÖNPFLUG
"Die verborgenen Schätze müssen aus ihrem dunklen Schoß entrissen werden." Feministische und postkoloniale Reflexionen zu gesellschaftlichen Natur- und Ressourcenkonzeptionen

 

Marina FISCHER-KOWALSKI - Irene PALLUA
Ressourcenextraktion und Ressourcenverbrauch - globale Trends, regionale Muster

 

Fridolin KRAUSMANN - Ernst LANGTHALER
Nahrungsregime und Umwelt in der Globalisierung (1870-2010)

 

Phillipe LE BILLON - Gavin BRIDGE
Die neue Geopolitik des Erdöls

 

Koen SMET
Rohstoffunternehmen und Finanzialisierung

 

Karin KÜBLBÖCK
Internationale Rohstoffpolitik im Wandel. Zwischen Zugangssicherung und lokaler Entwicklung

 

Martina NEUWIRTH
"Tax matters": Über Steuervermeidung und Gegenstrategien im Rohstoffsektor

 

Andreas EXENBERGER
Konflikte um Rohstoffe im Weltsystem - das Fallbeispiel Kongo

 

Hans-Heinrich NOLTE
Rohstoffausbeutung im Kontext ungleich verbundener Entwicklung in Osteuropa

 

Johannes KNIERZINGER
Bauxit und Aluminium aus Afrika. Ausbeutung auf Umwegen

 

Kristina DIETZ - Bettina ENGELS

Umkämpfter Rohstoffboom. Akteure und Strategien in Konflikten um Bergbau in Subsahara-Afrika und Lateinamerika

 

Markus WISSEN - Ulrich BRAND
Imperiale Lebensweise und die politische Ökonomie natürlicher Ressourcen

 

 

HerausgeberInnen

Karin FISCHER ist historische Sozialwissenschaftlerin und leitet die Abteilung Politik und Entwicklungsforschung des Instituts für Soziologie an der Johannes Kepler Universität Linz.

Johannes JÄGER
ist Fachhochschulprofessor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule des BFI Wien. Er forscht zu Politischer Ökonomie mit Schwerpunkt auf Europa und Lateinamerika. 

 

Lukas SCHMIDT ist Geschäftsführer des Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik und arbeitet als Lehrbeauftragter am Institut für Internationale Entwicklung der Universität Wien sowie an der Fachhochschule des BFI Wien.

Kontakt
Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik
an den österreichischen Universitäten
Sensengasse 3
1090 Wien, Österreich

T +43 1 317 40 17
E office@mattersburgerkreis.at
Abonnieren Sie unseren Newsletter
© 2015 Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik an den österreichischen Universitäten | Impressum
Darstellung:
http://www.mattersburgerkreis.at/